Bayern Gast schießt auf Kellnerin

Wildwest-Szenen in Bayern: Ein Kneipengast hat auf eine Kellnerin geschossen, nachdem die Bedienung ihn spät in der Nacht zum Gehen aufgefordert hatte. Als die Frau in ihr Auto steigen wollte, zog der Mann eine Waffe und drückte ab.


München - Der Mann hatte nach Angaben der Polizei am Montag bis 3 Uhr morgens in der Gaststätte im bayerischen Petershausen gesessen. Die Kellnerin forderte ihn schließlich zum Verlassen des Lokals auf und schloss die Tür ab. Als die Frau in ihr Auto steigen wollte, habe der betrunkene 53-Jährige ihr eine Schusswaffe an den Kopf gehalten und gedroht, sie zu erschießen, teilte die Polizeidirektion Fürstenfeldbruck mit.

Die Kellnerin habe ihn mit Pfefferspray abgewehrt und sei weggerannt. Darauf habe der Gast auf sie geschossen, aber nicht getroffen. Als später ein Bekannter der Kellnerin deren Auto holen wollte, habe der Gast seine Waffe auf ihn gerichtet, sei dann aber geflüchtet. Polizisten nahmen ihn in der Nähe fest.

ffr/AP



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.