Zschäpe im NSU-Prozess "Ich verurteile mein Fehlverhalten"

Nach mehr als 300 Verhandlungstagen brach Beate Zschäpe ihr Schweigen im NSU-Prozess. Sie hege "keine Sympathien mehr für nationalistisches Gedankengut", sagte die Hauptangeklagte. Wie geht es weiter? Der Überblick.
Von Wiebke Ramm und Christian Teevs
Beate Zschäpe (Archiv)

Beate Zschäpe (Archiv)

Foto: Peter Kneffel/ picture alliance / dpa
Die Angeklagte: Beate Zschäpe im NSU-Prozess
Foto: KAI PFAFFENBACH/ REUTERS
Fotostrecke

Die Angeklagte: Beate Zschäpe im NSU-Prozess