Berauschende Oberweite Schmugglerin formt Busen mit Kokain

Ihre Oberweite kam den Zöllnern spanisch vor: Im Zug von Amsterdam in die Schweiz sprachen Beamte eine 52-Jährige auf ihren auffälligen Push-up-BH an. Prompt verstrickte sich die Frau in Widersprüche - und im Polster der Unterwäsche fanden sich 500 Gramm Kokain.


Lörrach - Berauschende Oberweite: Mit 500 Gramm Kokain hat eine Drogenschmugglerin aus Holland ihren Busen vergrößert. Die üppigen Formen fielen Beamten des Hauptzollamtes bei einer Kontrolle im ICE auf, der von Amsterdam in die Schweiz fuhr.

Auf der Höhe von Bad Krozingen bei Freiburg befragten die Zöllner die 52 Jahre alte Frau, teilte ein Sprecher am Donnerstag mit. Dabei verstrickte sie sich in Widersprüche über die Dauer und den Zweck ihrer Reise.

Bei der Durchsuchung fand eine Kollegin der Schweizer Grenzwacht dann die brisante Push-up-Einlage. Die Schmugglerin wurde bereits am Montag festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft.

jjc/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.