Berlin 25-Jähriger tötet Frau, Kind und sich selbst

Familiendrama mit drei Toten in Berlin: Ein 25-jähriger Mann hat seine Lebensgefährtin, ihr gemeinsames Kind und sich selbst umgebracht. Einem Zeitungsbericht zufolge sollen in einer Kühltruhe Leichenteile gefunden worden sein.


Berlin - Die Tat hat sich bereits vor einigen Tagen ereignet, wie die Polizei am Montag mitteilte. Sie war am Vorabend gegen 19 Uhr von Angehörigen des Mannes alarmiert worden. Diese hatten den 25-Jährigen seit Tagen nicht erreicht und waren deshalb zu seiner Wohnung im Stadtteil Tempelhof gefahren. Dort entdeckten sie den Toten.

Polizeibeamte fanden anschließend in der Wohnung die Leichen seiner 22-jährigen Lebensgefährtin sowie der zwei Jahre alten Tochter. Die Obduktion ergab laut Polizei, dass der Mann seine Freundin erdrosselt hat. Das Kind erstickte er. Der Hintergrund der Tat sei noch unbekannt, hieß es.

Wie die "Berliner Morgenpost" berichtete, sollen Körperteile in einer Kühltruhe gefunden worden sein. Dazu nahm die Polizei zunächst keine Stellung.

siu/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.