SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

22. Februar 2019, 10:10 Uhr

Berlin

Dreijähriges Mädchen in Berlin erstochen - Mutter gesteht Tat

Eine Dreijährige stirbt an schweren Stichverletzungen in Berlin. Die Mutter hat die Tat laut Staatsanwaltschaft gestanden.

Nachdem eine Dreijährige in einem Berliner Krankenhaus an schweren Stichverletzungen verstarb, hat die Mutter des Mädchens die Tat gestanden. Das teilte die Staatsanwaltschaft Berlin über Twitter mit.

Die Beschuldigte sei wegen Mordverdachts einem Ermittlungsrichter vorgeführt worden. Aufgrund ihrer psychischen Erkrankung habe er die Unterbringung der 44-Jährigen in ein psychiatrisches Krankenhaus angeordnet.

Die Polizei hatte nach dem Tod des Kindes dessen Mutter festgenommen. Eine Mordkommission ermittelt wegen des Verdachts auf ein Tötungsdelikt, teilte die Polizei mit. Demnach hatte der Vater das Mädchen am späten Mittwochabend mit Stichverletzungen schwer verletzt in einer Wohnung im Stadtteil Lichtenrade gefunden.

sen/dpa

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung