Einbruch Diebe fahren mit Auto in Berliner Apple-Store

Warum leise, wenn es auch rabiat geht? In Berlin sind Diebe mit einem gestohlenen Auto in den verglasten Eingang eines Apple-Ladens gerast. Die Täter entkamen unerkannt mit einem Fluchtwagen.
Berliner Apple Store: Einbruch in den frühen Morgenstunden

Berliner Apple Store: Einbruch in den frühen Morgenstunden

Foto: Oliver Mehlis/ dpa

Berlin - Unbekannte sind in einen Apple-Store auf dem Berliner Kurfürstendamm eingebrochen. Mit einem gestohlenen Auto fuhren die Täter laut Polizei gegen 5 Uhr in den verglasten Eingang. Anschließend flüchteten sie mit einem zweiten Fahrzeug und ihrer Beute. Wie viele Produkte gestohlen wurden, ist noch unbekannt.

Möglicherweise gibt es in Berlin eine Serie von Einbrüchen mit Fahrzeugen: Erst am 18. Dezember hatte es eine ähnliche Tat in einem Elektronikmarkt in Berlin-Zehlendorf gegeben. Am 9. Dezember traf es das Einkaufszentrum "Alexa" am Alexanderplatz, die Beute hatte damals einen Wert von rund 100.000 Euro. Insgesamt summiert sich die Zahl solcher Einbrüche in diesem Jahr auf sieben.

hut/dpa
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.