Anklage in Berlin Junge Frau offenbar nach "Salzwasserkur zur Teufelsaustreibung" gestorben

Wohl weil sie nicht schwanger wurde, zwang ihr Mann sie, täglich Salzwasser zu trinken: Nach dem Tod einer 22-Jährigen hat die Staatsanwaltschaft Berlin Anklage erhoben.
Die Staatsanwaltschaft Berlin am Gericht in Moabit

Die Staatsanwaltschaft Berlin am Gericht in Moabit

Fabian Sommer/ dpa
kko/AFP
Mehr lesen über