Berlin Kiez-Keilerei - schwere Vorwürfe gegen Polizei

Hundert Jugendliche sind in Berlin-Kreuzberg auf Polizisten losgegangen, nachdem Beamte versucht hatten, zwei Zwölfjährige festzunehmen. Die Kiez-Bewohner behaupten, die Polizei habe mit rassistischen Sprüchen provoziert - die Beamten erklären, sie seien beleidigt und bedroht worden.