Berlin-Neukölln Freibad schließt nach gewalttätigen Krawallen

Prügeln statt planschen: Im Columbiabad in Berlin-Neukölln ist eine gewaltsame Auseinandersetzung unter Besuchern so eskaliert, dass die Polizei das Gelände räumen musste. Jetzt fordern konservative Politiker die Schließung des Bads.
ala/ddp
Mehr lesen über