Körperverletzung statt Mordversuch Berliner Gericht bewertet Raserurteil neu – und verhängt deutlich kürzeres Strafmaß

Ein 35-jähriger Raser soll in Berlin betrunken eine Mutter und ihr Kind verletzt haben. Das Landgericht verurteilte ihn nun zu drei Jahren und zehn Monaten Gefängnis. Ursprünglich betrug das Strafmaß 13 Jahre.
svv/AFP
Mehr lesen über