SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

19. Oktober 2018, 09:59 Uhr

Schüsse auf Streifenwagen

Geldtransporter in Berlin überfallen

Mehrere Maskierte haben am Morgen einen Geldtransporter in Berlin nahe dem Alexanderplatz ausgeraubt. Während ihrer Flucht schossen die Täter auch auf einen Streifenwagen.

Die Berliner Polizei ermittelt gegen mehrere unbekannte Räuber. Sie haben laut Polizei gegen 7.30 Uhr in Berlin in der Nähe des Alexanderplatzes einen Geldtransporter überfallen und flüchteten anschließend in zwei Autos mit der Beute.

Ein Streifenwagen habe die Verfolgung aufgenommen, teilte ein Polizeisprecher mit. Dieser sei daraufhin von den Tätern beschossen worden. "Glücklicherweise ist dabei niemand verletzt worden", sagte der Sprecher.

Anschließend hätten die Täter auf ihrer Flucht einen Verkehrsunfall verursacht. Daraufhin seien sie von den zwei Fahrzeugen auf einen Wagen umgestiegen und geflüchtet.

Der Geldtransporter steht laut einer Polizeisprecherin noch auf der Alexanderstraße. Die hintere Tür des Kastenwagens sei geborsten. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot und Kriminaltechnikern im Einsatz und riegelt den Bereich großflächig ab.

sen/dpa

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung