Linkes Wohnprojekt in Berlin Ausschreitungen vor Räumung des »Köpi«-Camps

Vor der geplanten Räumung des linksautonomen Wagencamps »Köpi« in Berlin-Mitte sind Autos und Gebäude beschädigt worden. Mehrere Hundert Menschen protestierten, die Polizei plant mit 2000 Einsatzkräften.
Die Wagenburg »Köpi« gilt seit vielen Jahren als eines der Symbolprojekte der linksradikalen Szene in Berlin

Die Wagenburg »Köpi« gilt seit vielen Jahren als eines der Symbolprojekte der linksradikalen Szene in Berlin

Foto: Jean MW / imago images/Future Image
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

kim/dpa
Mehr lesen über