Betrug mit Billigsärgen Bestatter muss ins Gefängnis

Die Verstorbenen wurden in Billigsärgen eingeäschert, die Angehörigen bezahlten aber teure Modelle: Mit dieser Masche hat ein Bestatter aus Baden-Württemberg rund 200.000 Euro Schaden angerichtet - und muss fast vier Jahre in Haft.
ulz/dpa