Blutbad im Greyhound-Bus "Ruhe in Frieden, Du wirst innig vermisst"

Noch aus dem Bus schickte er eine SMS, dann starb er auf grausige Weise: Die Polizei in Kanada hat offenbar die Identität des jungen Mannes geklärt, der in einem Greyhound-Bus ermordet wurde. Ein Mitpassagier hatte ihn erstochen und enthauptet - dann lief er mit dem abgetrennten Kopf durch den Bus.