Baden-Württemberg Schüsse bei Polizeieinsatz - drei Verletzte

In Böblingen hat ein 24-Jähriger zwei Polizisten mit einem Messer attackiert. Die Beamten feuerten daraufhin auf den Angreifer - und verletzten ihn lebensgefährlich.

Böblingen: Einsatzkräfte der Polizei sichern in der Nacht den Tatort
Dettenmeyer/SDMG/DPA

Böblingen: Einsatzkräfte der Polizei sichern in der Nacht den Tatort


Ein 24-Jähriger hat zwei Polizisten in einem Mehrfamilienhaus in Böblingen mit einem Messer schwer verletzt. In der Folge schossen die Beamten auf den Angreifer und verletzten ihn lebensgefährlich, wie die Polizei mitteilte.

Eine Beamtin und ihr Kollege waren laut Polizei nach mehreren Anrufen wegen Ruhestörungen am späten Donnerstagabend zu dem Mehrfamilienhaus gefahren. Im Eingangsbereich habe der 24-Jährige die Polizisten unvermittelt angegriffen.

Die Verletzten wurden in unterschiedliche Krankenhäuser gebracht. Auf Fotos war zu sehen, dass die Straße vor dem Haus mit Flatterband abgesperrt wurde. Mehrere Streifen- und Rettungswagen waren im Einsatz.

wit/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.