Unfall in Rheinland-Pfalz Fahrer erschrickt wegen Klimaanlage – Auto landet auf dem Dach

Ein 72-Jähriger hat sich auf der A63 in der Nähe von Kaiserslautern mit seinem Pkw überschlagen. Der Mann soll sich zuvor beim Einschalten der Klimaanlage erschreckt und dann das Lenkrad verrissen haben.
Blaulicht (Symbolbild)

Blaulicht (Symbolbild)

Foto: Friso Gentsch/ dpa

Ein Autofahrer hat sich bei Börrstadt in Rheinland-Pfalz eigenen Angaben zufolge vor seiner Klimaanlage erschreckt – und sich deshalb mit dem Auto überschlagen. Der 72-Jährige habe sich bei dem Unfall jedoch nur leicht verletzt, teilte die Polizei am Donnerstag mit .

Der Mann war demnach am Mittwochnachmittag auf der Autobahn 63 in Richtung Kaiserslautern unterwegs. Als er sich beim Einschalten der Klimaanlage wegen des starken Luftstroms erschreckte, habe er das Lenkrad verrissen. Beim Versuch gegenzulenken überschlug sich das Auto den Angaben zufolge. Es sei auf dem Dach liegengeblieben.

Zwei Unfallzeugen hätten dem Fahrer aus dem Auto geholfen, hieß es. Ein Rettungshubschrauber landete laut Polizei auf der Autobahn. Diese sei für etwa eine halbe Stunde komplett gesperrt worden. Der Wagen sei abgeschleppt und der Mann in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Sachschaden betrage geschätzt etwa 10.000 Euro.

wit
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.