Attentat bei Marathon Todesurteil für Boston-Bomber wird aufgehoben

Dschochar Zarnajew und sein Bruder zündeten beim Boston Marathon 2013 zwei Bomben im Zielbereich. Drei Menschen starben, 260 wurden verletzt. Zarnajew wurde zur Todesstrafe verurteilt, hatte mit der Berufung nun aber Erfolg.
Dschochar Zarnajew vor Gericht im Jahr 2014

Dschochar Zarnajew vor Gericht im Jahr 2014

Foto: 

Jane Flavell Collins/ AP/dpa

ptz/Reuters/AP/dpa