Braunschweig Ermittler finden verstümmelte Leiche in Koffer

Grausige Entdeckung in Braunschweig: Im Keller eines Mehrfamilienhauses ist ein stark verwester menschlicher Torso gefunden worden. Die Leichenteile waren in einen Koffer verpackt.


Braunschweig - . Die Ermittler gehen von einem Kapitalverbrechen aus und richteten eine Mordkommission mit 18 Beamten ein. Nach Angaben der Polizei handelt es sich vermutlich um die sterblichen Überreste eines weiblichen Mordopfers.

Der Kopf und die Beine des Körpers fehlten, sagte ein Polizeisprecher.Der Koffer mit den Leichenteilen lag in einem verschlossenen Kellerraum in einem Haus im Westen der Stadt. Der Ort des grausigen Fundes wurde von Spezialisten der Polizei mit Hilfe eines Leichenspürhundes abgesucht.

Bewohner des Hauses und Nachbarn wurden befragt, um Hinweise auf die Identität des Opfers zu erhalten. Die Leichenteile wurden zur Obduktion in die Rechtsmedizin nach Hannover gebracht.

han/AP/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.