Bremen Gericht bestätigt Kopftuchverbot im Fitnessstudio

Ein Fitnessstudio kündigte den Vertrag mit einer Kundin, weil diese beim Sport ein Kopftuch trug. Zu Recht, entschied das Landgericht Bremen in zweiter Instanz. Das Verbot habe keinen religiösen Hintergrund.
Fitnessstudio: Betreiber darf das Tragen von Kopftüchern verbieten

Fitnessstudio: Betreiber darf das Tragen von Kopftüchern verbieten

Foto: Corbis
wit/dpa