Witze über Bruchlandung in San Francisco Unglücks-Airline will TV-Sender verklagen

Ein TV-Sender hat die vermeintlichen Namen der koreanischen Piloten der Unglücksmaschine von San Francisco vermeldet - und erntet nun heftige Kritik für einen rassistischen Scherz. Die Fluggesellschaft Asiana will klagen, sie sieht ihr Image beschädigt.

Unglücksmaschine der Fluggesellschaft Asiana: Klage gegen TV-Sender wegen Rufschädigung
DPA

Unglücksmaschine der Fluggesellschaft Asiana: Klage gegen TV-Sender wegen Rufschädigung


San Francisco - Nach der Bruchlandung eines Flugzeugs in San Francisco mit drei Toten hat ein rassistischer Witz in der amerikanischen TV-Berichterstattung Empörung ausgelöst. Der kalifornische Sender KTVU hatte die vermeintlichen Namen der koreanischen Piloten vermeldet - die sich kurze Zeit später als Scherz entpuppten.

"Sum Ting Wong, Wi Tu Lo, Ho Lee Fuk, Bang Ding Ow" war in den KTVU-Nachrichten neben einem Bild der ausgebrannten Maschine der Asiana Airlines zu lesen und zu hören. Was Moderatoren und Redakteure zu spät merkten: Laut ausgesprochen gleichen die Namen einer Beschreibung des Unfallhergangs in etwas gebrochenem Englisch und mit asiatischem Akzent: "Something wrong, we too low, holy fuck, bang ding ow", auf Deutsch etwa: "Etwas stimmt nicht, wir zu tief, heilige Scheiße, bumm krach aua."

Das bemerkte der Sender jedoch erst in der laufenden Berichterstattung. Schnell folgte eine Entschuldigung bei den Zuschauern. Man habe mehrere Fehler gemacht, sagte Moderator Frank Somerville. So hätte KTVU die Namen weder laut ausgesprochen, noch nach der genauen Position des Mitarbeiters der US-Behörde für Verkehrssicherheit (NTSB) gefragt, der dem Sender die Namen telefonisch bestätigt hatte.

Die Reaktion der NTSB ließ nicht lange auf sich warten: In einer Mitteilung entschuldigte sich die Behörde für die "falschen und beleidigenden" Namen. Schuld sei ein Praktikant gewesen, der außerhalb seiner Befugnisse gehandelt und dem Sender die zweifelhaften Namen genannt habe.

Die Airline Asiana will nun den Sender verklagen. Die Fluggesellschaft wirft KTVU vor, das Ansehen der vier Piloten und der Airline schwer beschädigt zu haben. Ob auch gegen die Behörde NTSB rechtliche Schritte eingeleitet werden, ist noch offen.

Bei der Bruchlandung der Boeing 777 waren vorvergangenen Samstag zwei 16-jährige Mädchen ums Leben gekommen, eines von ihnen wurde von einem Feuerwehrauto überfahren. Am Freitag hatte sich die Zahl der Todesopfer auf drei erhöht.

aar/dpa/AP

insgesamt 27 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Stelzi 15.07.2013
1. Ich schmeiss mich weg!
Ja, ich habe laut gelacht! Ist ja auch witzig, trotz dem tragischen Zusammenhang. Der Rassismus muss sich aber gut verstecken, denn ich finde ihn nicht im Zusammenhang mit Namen-Witzen. Ausserdem: Die Airline Asiana will nun den Sender verklagen. Die Fluggesellschaft wirft KTVU vor, das Ansehen der vier Piloten und der Airline schwer beschädigt zu haben. Schwer beschädigt hat sich die Airline wohl eher selbst du diese Bruchlandung, da braucht es kein Zutun eines Senders.
svenni1064 15.07.2013
2. was ist daran rassistisch?
Es ist ein Witz, Du meine Güte. Wie hieß noch mal Polizeihund auf Chinesisch? Was nichts daran ändert dass er unpassend war und vermutlich das Praktikantenverhältnis zu Recht kurzfristig beendet hat.
herkurius 15.07.2013
3. Ansehen der Airline
Ich fass' es nicht. Das Ansehen der Airline soll geschmälert worden sein, nur weil sich nach der Bruchlandung ein Praktikant einen Wortwitz geleistet hat?
herbert_schwakowiak 15.07.2013
4.
Klage eingereicht hat der Staranwalt Wi Su Yu.
dango 15.07.2013
5. Top !
Schwachsinn rassistisch. Man kann darüber streiten, ob man über ein Unglück mit Todesopfern und Verletzten Späße machen muss - aber diese Wortspielereien hätten 1:1 auch von Oliver Welke oder Harald Schmidt kommen können und Verunglimpfen weder besonders die Piloten (das haben die offensichtlich schon selbst getan), noch die Airline und schon garnicht Koreaner, Asiaten oder sonstige Gruppen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.