Brüssel Unbekannte zünden offenbar Bombe vor Polizeigebäude

Vor einem Polizeigebäude in der belgischen Hauptstadt Brüssel haben Unbekannte am Morgen offenbar eine Bombe gezündet. Menschen wurden demnach nicht verletzt - das Gebäude war leer.

Polizeigebäude in Brüssel
AP

Polizeigebäude in Brüssel


In Brüssel ist vor einem Polizeigebäude am Morgen eine Bombe explodiert, wie der belgische TV-Sender RTL berichtete. Das Nationale Institut für Kriminalistik sei menschenleer gewesen, niemand sei zu Schaden gekommen. Die belgische Staatsanwaltschaft bestätigte eine Detonation. Nach Angaben der Feuerwehr entstand hoher Sachschaden.

Den Medienberichten zufolge durchbrach gegen drei Uhr ein Auto Schranken vor dem Institut. Einer oder mehrere Attentäter hätten dann direkt vor dem Gebäude die Bombe gezündet, wodurch es ein Feuer gegeben habe.

Das Nationale Institut für Kriminalistik ist eine wissenschaftliche Einrichtung der belgischen Justizbehörden, das unter anderem die Spuren von Verdächtigen analysiert.

Im März war Brüssel Schauplatz eines Terroranschlags geworden. Damals sprengten sich mehrere Attentäter an verschiedenen Orten der Stadt in die Luft. Insgesamt 35 Menschen starben.

sms/Reuters/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.