Asien Brunei führt Todesstrafe für gleichgeschlechtlichen Sex ein

Homosexualität war dort bereits illegal, nun verschärft der asiatische Kleinstaat Brunei auch die Strafen für gleichgeschlechtlichen Sex deutlich. Menschenrechtler schlagen Alarm.
Hassanal Bolkiah, Sultan von Brunei (Archiv)

Hassanal Bolkiah, Sultan von Brunei (Archiv)

Ahim Rani/ REUTERS
fek/AFP
Mehr lesen über