BGH-Urteil Frau verklagt Partnervermittlung – und bekommt 7000 Euro zurück

Eine Frau beauftragte eine Partnervermittlung und zahlte dafür Tausende Euro. Sie war nicht zufrieden mit den Vorschlägen und kündigte – zu Recht, wie der Bundesgerichtshof nun entschieden hat.
BGH in Karlsruhe (Symbolbild)

BGH in Karlsruhe (Symbolbild)

Foto: imago images / Nicolaj Zownir
jpz/dpa/AFP