Urteil in Darmstadt Bundespolizei darf Bewerberin wegen Tätowierung ablehnen

Eine junge Frau ist vor Gericht mit einer Beschwerde gegen die Bundespolizei gescheitert. Die Behörde hatte sie wegen ihres tätowierten Unterams abgelehnt - weil sichtbare Tattoos das Misstrauen des Bürgers schüren könnten.
wit/dpa/AFP
Mehr lesen über