Bewährungsstrafe Bundeswehr-Ausbilder wegen Misshandlungen schuldig gesprochen

Einem Soldaten in den Unterleib geboxt, einer Rekrutin über die Wange geleckt: In Ahlen ist ein Soldat zu fünf Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden - mehr als von der Staatsanwaltschaft gefordert.
Bundeswehrsoldat Christopher O.

Bundeswehrsoldat Christopher O.

Foto: Bernd Thissen/ dpa
Ein Wohnblock der Westfalen-Kaserne in Ahlen

Ein Wohnblock der Westfalen-Kaserne in Ahlen

Foto: MARTIN MEISSNER/ AP
apr/dpa