Früherer Kompagnon über Bushido »Er hat viele Versprechungen gemacht, die er nicht gehalten hat«

Mit Gewalt kam Bushido einst aus seinem Künstlervertrag bei Aggro Berlin frei. Ein Zeuge schildert den entscheidenden Vorfall nun anders als der Rapper selbst. Und auch sonst ist er nicht gut auf ihn zu sprechen.
Von Wiebke Ramm
    • E-Mail
    • Messenger
    • WhatsApp

Bushido vor Gericht (Archiv): Ein falscher Fuffziger?

Foto: Paul Zinken / picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Anzeige
Heise, Thomas, Meyer-Heuer, Claas

Die Macht der Clans: Arabische Großfamilien und ihre kriminellen Imperien - Ein SPIEGEL-Buch

Verlag: Deutsche Verlags-Anstalt
Seitenzahl: 352
Für 20,00 € kaufen
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier