Massaker in Charleston Das rassistische Fanal

Der Attentäter soll mit seinen Opfern zuerst gebetet haben, dann eröffnete er das Feuer: Neun Menschen starben bei einem Anschlag auf eine afroamerikanische Kirche in Charleston - eine rassistische Tat, die einen Einschnitt markiert.
Platz nahe der Emanuel AME Church in Charleston: Trauer um Opfer des Attentats

Platz nahe der Emanuel AME Church in Charleston: Trauer um Opfer des Attentats

Foto: BRENDAN SMIALOWSKI/ AFP
US-Präsident Obama: "Es ist besonders herzzerreißend, wenn der Tod an einem Ort passiert, an dem wir Trost suchen, an dem wir Frieden suchen"

US-Präsident Obama: "Es ist besonders herzzerreißend, wenn der Tod an einem Ort passiert, an dem wir Trost suchen, an dem wir Frieden suchen"

Foto: Michael Reynolds/ dpa
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE