Prozess um Messerstecherei in Chemnitz  Wie war es wirklich?

Im Prozess um die tödliche Messerattacke vom August 2018 hat der wichtigste Zeuge Erinnerungslücken. Das könnte für die Justiz zu einem Problem werden.
Alaa S. am Chemnitzer Landgericht (Archivfoto vom 18. März)

Alaa S. am Chemnitzer Landgericht (Archivfoto vom 18. März)

MATTHIAS RIETSCHEL/ AFP