Mord an elf Frauen Chinesischer "Jack the Ripper" zum Tode verurteilt

Er hatte seine Opfer vergewaltigt, getötet und verstümmelt: Ein Gericht hat den chinesischen "Jack the Ripper" zum Tode verurteilt. Der 53-Jährige verzichtete auf eine Berufung.
Verurteilter Gao Chengyong

Verurteilter Gao Chengyong

Foto: AP/ Imaginechina
eth/dpa