Pfeil nach rechts

Nach Hinrichtung eines Unschuldigen China verhängt in Mordfall erneut Todesstrafe

Ein Gericht in China hat einen 42-Jährigen zum Tod verurteilt, weil er 1996 eine Textilarbeiterin vergewaltigt und getötet haben soll. Für dasselbe Verbrechen war bereits ein vermeintlicher Täter hingerichtet worden - zu Unrecht.
wit/AFP