Gewalt im Livestream Australien droht Internetkonzernen mit empfindlichen Strafen

Australien will nach dem Anschlag von Christchurch Facebook stärker regulieren. Sollten Gewaltaufnahmen nicht schnell genug gelöscht werden, sollen Freiheits- oder Geldstrafen von bis zu zehn Prozent des Umsatzes drohen.
Trauer nach dem Anschlag von Christchurch (Archiv)

Trauer nach dem Anschlag von Christchurch (Archiv)

Carl Court/Getty Images
apr/dpa/Reuters/AFP