Nach Alarm an mehreren US-Schulen Polizei meldet Tod der "extrem gefährlichen" 18-Jährigen

Mit einem Großaufgebot hatte die Polizei rund um Denver nach einer bewaffneten 18-Jährigen gesucht - es war befürchtet worden, dass sie einen Anschlag auf die Columbine High School planen könnte. Nun ist die Frau tot.
Ein Polizeiwagen vor der Columbine High School

Ein Polizeiwagen vor der Columbine High School

Foto: Joe Mahoney / AP
mal/dpa/AFP