Corona-Maßnahmen Verfassungsrechtler kritisieren Exit-Strategie

Bund und Länder wollen die Corona-Maßnahmen stufenweise lockern - doch nicht in allen Bereichen: Viele Läden dürfen öffnen, Gottesdienste bleiben verboten. Juristen äußern daran heftige Kritik.
Berliner Dom am Ostersonntag: Besucher waren beim Gottesdienst nicht zugelassen

Berliner Dom am Ostersonntag: Besucher waren beim Gottesdienst nicht zugelassen

Foto: Friedrich Bungert/ imago images/Future Image
Icon: Spiegel
DER SPIEGEL