Keine Fluchtgefahr "Costa Concordia"-Kapitän bleibt auf freiem Fuß

Unglückskapitän Schettino soll für die Havarie der Costa Concordia mehr als 16 Jahre in Haft, bleibt aber vorerst auf freiem Fuß - er will in Berufung gehen. Die Hinterbliebenen der Opfer sind enttäuscht.
Keine Fluchtgefahr: "Costa Concordia"-Kapitän bleibt auf freiem Fuß

Keine Fluchtgefahr: "Costa Concordia"-Kapitän bleibt auf freiem Fuß

Foto: MAX ROSSI/ REUTERS
ala/dpa