Urteil in Dänemark Mutter nahm Sohn wöchentlich Blut ab - fünf Jahre lang

In einem verstörenden Misshandlungsfall hat ein dänisches Gericht eine Krankenschwester verurteilt. Die Frau hatte bald nach der Geburt ihres Sohnes begonnen, dem Kind regelmäßig Blut abzunehmen.
mxw/AFP/AP