Großbritannien Polizist wegen Mordes an Ex-Fußballprofi Dalian Atkinson angeklagt

Im August 2016 setzten Polizisten einen Taser gegen Dalian Atkinson ein. Der ehemalige Fußballprofi starb. Nun sind zwei Polizisten in dem Fall angeklagt worden.

1993 im Trikot von Aston Villa: Dalian Atkinson
Anton Want/ Allsport/ Getty Images

1993 im Trikot von Aston Villa: Dalian Atkinson


Vor mehr als drei Jahren starb der britische Ex-Fußballprofi Dalian Atkinson bei einem Polizeieinsatz. Nun ist ein Polizist wegen Mordes angeklagt worden. Ein Kollege des Mannes muss sich wegen Körperverletzung verantworten, wie die Strafverfolgungsbehörde Crown Prosecution Service mitteilte. Die Männer erschienen in Birmingham vor Gericht.

Atkinson war am 15. August 2016 im Alter von 48 Jahren im westenglischen Telford gestorben, nachdem Polizisten einen Elektroschocker (Taser) gegen ihn eingesetzt hatten. Er litt unter Nieren- und Herzbeschwerden. Der Stürmer, der unter anderem für Aston Villa gespielt hatte, erhielt noch medizinische Hilfe, wurde aber wenige Stunden später für tot erklärt.

Die Polizei war damals alarmiert worden, um einen Streit zu schlichten. Atkinson hatte nach Angaben seines Bruders seinen Vater gewürgt und mit dem Tod bedroht.

Atkinsons Angehörige begrüßten die Entscheidung der Justiz, wie die Anwältin der Familie nun mitteilte. Doch sie bedauerten, dass bereits mehr als drei Jahre seit dem Tod des Sportlers vergangen seien.

Atkinson spielte in seiner Karriere von 1985 bis 1997 unter anderem für Manchester City, Aston Villa, Ipswich Town, Sheffield Wednesday, Real Sociedad San Sebastian und Fenerbahce Istanbul.

bbr/dpa/sid



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.