SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

31. Mai 2016, 01:54 Uhr

Festival in Darmstadt

Polizei ermittelt in 18 Fällen wegen Belästigung

Bei einem Open-Air-Fest in Darmstadt sollen mehrere Frauen umzingelt und begrapscht worden sein. Der Polizei liegen inzwischen 18 entsprechende Meldungen vor, drei Verdächtige wurden bisher ermittelt.

Nach einem Festival im hessischen Darmstadt haben sich mehrerer Frauen an die Polizei gewandt und von sexueller Belästigung berichtet. Drei Besucherinnen des Schlossgrabenfests meldeten sich laut einem Polizeibericht bereits in der Nacht zum Sonntag bei den Beamten. Die Frauen gaben demnach an, sie seien von mehreren Männern unsittlich angefasst worden.

Die Polizei ermittelte daraufhin eigenen Angaben zufolge drei Tatverdächtige. Es handelt sich demnach um asylsuchende Männer im Alter von 28 bis 31 Jahren, sie seien festgenommen worden. Den Ermittlungen zufolge dürften sie in Begleitung von weiteren zwei bis drei bislang unbekannten Männern gewesen sein.

Nach Abschluss des viertägigen Open-Air-Fests mit täglich rund 100.000 Besuchern meldeten sich weitere 15 Frauen bei der Polizei. Die Betroffenen sollen sich laut Polizeibericht im selben Festivalbereich aufgehalten haben wie die drei Frauen, die sich zuvor gemeldet hatten. Die Täter sollen in Kleingruppen vorgegangen sein, sie hätten die Frauen umzingelt und unsittlich angefasst.

Seit den Vorfällen in der Silvesternacht in Köln, nach der Hunderte Frauen von sexuellen Übergriffen berichtete hatten, gab es immer wieder Meldungen über ähnliche Fälle. Allerdings hatten sich nicht alle als zutreffend herausgestellt, wie etwa in Kiel.

sun

URL:

Verwandte Artikel:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung