Krawalle in London "Harry Potter"-Darsteller muss ins Gefängnis

Chaos, Gewalt, Diebstahl: Weil er sich im Sommer 2011 an den Krawallen in London beteiligt hat, wurde Jamie Waylett zu zwei Jahren Haft verurteilt. Der 22-Jährige spielt in der "Harry Potter"-Saga den Schulbösewicht Crabbe. Er war schon einmal mit dem Gesetz in Konflikt geraten - wegen Drogenbesitzes.
Schauspieler Jamie Waylett (im Juli 2009): "Harry Potter"-Rummel war für ihn nicht positiv

Schauspieler Jamie Waylett (im Juli 2009): "Harry Potter"-Rummel war für ihn nicht positiv

Foto: STEFAN WERMUTH/ REUTERS
bos/AFP/dapd