Australien Vier Tote nach Schüssen in Hotel

Im australischen Darwin sind vier Menschen durch Schüsse getötet worden. Die Polizei nahm einen 45-jährigen Mann fest.

Polizisten in Darwin: Ein Mann soll mit einer Waffe ein Hotel gestürmt und mehrere Menschen erschossen haben
MICHAEL FRANCHI/ EPA-EFE/ REX

Polizisten in Darwin: Ein Mann soll mit einer Waffe ein Hotel gestürmt und mehrere Menschen erschossen haben


In einem Hotel im Norden Australiens sind mindestens vier Menschen erschossen worden. Zwei weitere wurden bei dem Vorfall in der Stadt Darwin verletzt. Das berichtete unter anderem der "Sydney Morning Herald".

Die Polizei habe einen 45-Jährigen festgenommen, hieß es. Augenzeugen hätten demnach gesehen, wie der Verdächtige mit einer Waffe in das Hotel gestürmt sei und in den Zimmern nach jemandem gesucht habe. Dabei habe er zahlreiche Schüsse abgefeuert. Später sei er mit einem Kleintransporter geflohen.

Ob es noch weitere Opfer gibt, ist unklar. Dem "Sydney Morning Herald" zufolge soll der Verdächtige auf seinem Weg durch die Stadt an mehreren Orten Schüsse abgefeuert haben.

cop/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.