Cuxhaven 26-Jährige bei Deichbrandfestival tot in Zelt gefunden

Besucher des Deichbrandfestivals in Cuxhaven haben eine leblose Frau in deren Zelt entdeckt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der 26-Jährigen feststellen. Die Polizei ermittelt.

Luftbild: Das Festivalgelände des Rockfestivals Deichbrand in Cuxhaven
Lars-Josef Klemmer/DPA

Luftbild: Das Festivalgelände des Rockfestivals Deichbrand in Cuxhaven


Eine 26-Jährige ist am Sonntag tot in ihrem Zelt auf dem Gelände des Deichbrandfestivals in Niedersachsen gefunden worden. Besucher des Festivals in Cuxhaven entdeckten die leblose junge Frau und alarmierten umgehend die Rettungskräfte, wie die Polizei mitteilte.

Trotz Reanimationsversuchen konnte der Notarzt nur noch den Tod der 26-Jährigen feststellen. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. Derzeit gibt es den Angaben zufolge keine Hinweise, die auf Fremdverschulden oder auf die Einnahme illegaler Substanzen hindeuten.

Die Staatsanwaltschaft Stade wollte über eine Obduktion entscheiden. Seelsorger kümmern sich um Angehörige sowie Freunde der Verstorbenen.

An dem viertägigen Rockfestival nahmen etwa 60.000 Besucher teil.

wit/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.