Detmolder Auschwitz-Prozess Tatvorwürfe gegen Ex-SS-Wachmann ausgeweitet

Der frühere Auschwitz-Wachmann Hanning war bisher wegen Beihilfe zum Mord in 170.000 Fällen angeklagt. Nun muss sich der 94-Jährige wegen noch mehr Taten verantworten.
Der Angeklagte Reinhold Hanning wird in den Gerichtssaal geschoben

Der Angeklagte Reinhold Hanning wird in den Gerichtssaal geschoben

Foto: Bernd Thissen/ dpa
apr/dpa