Länder zahlen nicht Fonds für Missbrauchsopfer geht das Geld aus

Vor drei Jahren hat die Bundesregierung einen Fonds für Opfer sexuellen Kindesmissbrauchs eingerichtet. Nun sind die Mittel fast aufgebraucht. Viele Bundesländer weigern sich zu zahlen.
Missbrauchsbeauftragter des Bundes: Johannes-Wilhelm Rörig

Missbrauchsbeauftragter des Bundes: Johannes-Wilhelm Rörig

Foto: Hannibal Hanschke/ dpa
jpz/dpa