Einbruch bei Juwelier Diebe erbeuten Schmuck in Millionenwert

Der Einbruch blieb stundenlang unbemerkt: In Bamberg sind Diebe in ein Juweliergeschäft eingestiegen - und haben wertvollen Schmuck gestohlen. Der Schaden beträgt mehr als eine Million Euro.

Juwelier in der Innenstadt von Bamberg: Millionen-Schaden nach Einbruch
DPA

Juwelier in der Innenstadt von Bamberg: Millionen-Schaden nach Einbruch


Bamberg - Einbrecher haben bei einem Juwelier im bayerischen Bamberg Beute in Millionenhöhe gemacht. Sie stahlen in der Nacht zum Sonntag Gold-, Silber- und Perlenschmuck im Wert von mehr als einer Million Euro, wie die Polizei in Bayreuth mitteilte. "Dem Besitzer ist der Einbruch scheinbar erst am Sonntagmittag aufgefallen", sagte ein Polizeisprecher.

Die Täter stiegen den Angaben zufolge über ein Nebengebäude in den Laden ein. Die Ermittler gehen davon aus, dass mindestens zwei Einbrecher am Werk waren. "Sie sind sehr professionell vorgegangen", sagte der Sprecher. Ob sie eine Alarmanlage außer Kraft setzen konnten, ist bislang unklar.

In den Ladenräumen brachen sie Vitrinen und Behälter auf. Dabei entstand ein Sachschaden von 2500 Euro. Bisher gebe es noch keine konkrete Spur zu den Tätern, so die Ermittler.

wit/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.