Affäre um Sexpartys Ermittlungsverfahren gegen Strauss-Kahn eingeleitet

Von Prostituierten will er nichts gewusst haben: In der Affäre um Sexpartys weist Dominique Strauss-Kahn alle Anschuldigungen zurück. Doch die französische Justiz sieht das anders, spricht gar von "organisierter Zuhälterei". Nach einer Befragung wurde jetzt vorläufige Anklage erhoben.
Strauss-Kahn am 26. März 2012 in Lille: Weist alle Vorwürfe entschieden zurück

Strauss-Kahn am 26. März 2012 in Lille: Weist alle Vorwürfe entschieden zurück

Foto: PASCAL ROSSIGNOL/ REUTERS
bos/AFP/AP
Mehr lesen über
Verwandte Artikel