Missbrauch im Bistum Regensburg Späte Anerkennung für die Domspatzen

Priester und Lehrer sollen im Bistum Regensburg Hunderte Kinder misshandelt und sexuell missbraucht haben. Jetzt einigten sich Betroffene und die Kirche auf einen Plan zur Aussöhnung.
Domspatzen-Gymnasium

Domspatzen-Gymnasium

Foto: Armin Weigel/ dpa
Rechtsanwalt Ulrich Weber

Rechtsanwalt Ulrich Weber

Foto: Armin Weigel/ dpa
Bischof Rudolf Voderholzer

Bischof Rudolf Voderholzer

Foto: Armin Weigel/ dpa
Peter Schmitt und Alexander Probst

Peter Schmitt und Alexander Probst

Foto: Armin Weigel/ dpa
Mit Material von dpa und AFP