Doppelmord-Prozess "Seine Blicke waren fürchterlich"

Der Türke Erol P. hat Frau und Tochter erschossen. Heute gestand er dies überraschend - ein "Ehrenmord", der sich hätte verhindern lassen können. Gegen P. lag ein Haftbefehl vor. Trotzdem konnte er vor der Tat unbehelligt einem Gerichtstermin beiwohnen. Ein Justizskandal ohne Folgen.
Von Nina Magoley
Mehr lesen über