Dortmund Mann durch Schuss verletzt - Polizei nimmt Verdächtigen fest

Ein Mann wurde in Dortmund angeschossen und verletzt. Die Polizei fahndete stundenlang nach dem Tatverdächtigen. Am Abend haben die Beamten einen 33-Jährigen festgenommen.


Nach einer stundenlangen Fahndung hat die Polizei in Dortmund einen 33-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Er soll einen 32-Jährigen mit einem Gewehrschuss schwer verletzt haben. Bei ihm sei eine "Langwaffe" gefunden und beschlagnahmt worden, teilte die Polizei am Abend mit.

Nach dem Schuss am Vormittag hatte die Polizei mit zahlreichen Einsatzkräften unter Hochdruck nach dem Verdächtigen gesucht. Ein Zeugenhinweis habe schließlich zum Erfolg geführt, hieß es.

Zu den Hintergründen gibt es bislang keine Informationen. Der Verdächtige müsse erst einmal vernommen werden, sagte die zuständige Staatsanwältin. Das Opfer wurde nach dem Schuss operiert und ist nicht in Lebensgefahr.

sen/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.