Dortmund Polizei befreit Entführten aus Kofferraum

Rettung in der Not: Dortmunder Polizisten haben ein Entführungsopfer nach mehreren Stunden aus dem Kofferraum eines Autos befreit. Die vier mutmaßlichen Peiniger des Mannes wurden festgenommen.


Dortmund - Laut Zeugenaussagen war der Dortmunder am Sonntagabend von vier Männern in den Wagen gezerrt worden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Täter hatten für die Freilassung 5000 Euro Lösegeld gefordert. Warum der 37-Jährige entführt wurde, war zunächst unklar. Eine von der Dortmunder Drogenfahndung veranlasste Fahndung brachte die Polizei jedoch schnell auf die Spur des Mannes.

Beamte eines Spezialeinsatzkommandos entdeckten den Wagen der Entführer in der Dortmunder Innenstadt und befreiten den leicht verletzten Mann aus dem Kofferraum des Autos. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung des Wagen-Besitzers nahm die Polizei fünf Tatverdächtige im Alter zwischen 18 und 35 Jahren fest. Sie sollten am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt werden.

jdl/AP



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.