Dortmund Polizei löst Party in Kita auf

In einer Dortmunder Kita haben mehrere Mitarbeiter nach Polizeiangaben gefeiert – Buffet und Alkohol inklusive, aber ohne Mund-Nasen-Schutz.

Die Musik schallte offenbar bis raus vor die Tür: In Dortmund haben Anwohner die Polizei wegen einer Ruhestörung gerufen. Die Beamten rückten an – und entdeckten laut einer Mitteilung  eine illegale Feier in einer Kindertagesstätte.

Demnach traf die Streife gegen 23 Uhr in der Einrichtung im Stadtteil Menglinghausen ein. In einem Raum der Kindertagesstätte feierten demnach 14 Beschäftige bei geschlossenen Fenstern. Sie saßen den Angaben zufolge ohne Mund-Nasen-Schutz dicht zusammen. 

»Ein Buffet, laute Musik und Alkohol deuteten auf ein Fest hin«, heißt es in der Meldung. Die Beamten sprachen gegen alle Anwesenden Platzverweise aus und schrieben Anzeigen wegen einer Ordnungswidrigkeit.

jpz/AFP
Mehr lesen über