Großeinsatz in Dresden Unbekannte brechen ins Grüne Gewölbe ein - und stehlen historische Kunstschätze

In Dresden sind Diebe ins Grüne Gewölbe des Residenzschlosses eingedrungen. Dem sächsischen Innenminister zufolge erbeuteten die Täter "Kunstschätze von unermesslichem Wert".
Ermittlerin in der Dresdner Altstadt: "Nicht nur die Kunstsammlungen wurden bestohlen"

Ermittlerin in der Dresdner Altstadt: "Nicht nur die Kunstsammlungen wurden bestohlen"

Foto: Matthias Rietschel/ REUTERS
Grünes Gewölbe: Die Schatzkammer Sachsens
Fotostrecke

Grünes Gewölbe: Die Schatzkammer Sachsens

Foto: Sebastian Kahnert/ DPA
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

mxw/dpa/AFP